Henri's Friend & Cellistin Eva Freitag

Eva Freitag

Überlebensbericht einer Cellistin

A musical journey: Der Bekanntschaft mit der Cellistin und Autorin Eva Freitag liegt eine Begegnung im Wohnzimmer zugrunde: Anfang 2019 drehte sie im HENRI Berlin einen Teaser zu ihrem Roman "Septakkord". Die gegenseitige Zuneigung hielt auch auf anderen Saiten an. Denn mit ihr kann HENRI in die Welt des Violoncellos eintauchen. Den feinen Tönen lauschen und sich auf Reiseberichten wegträumen.

Eva hat es mit ihrem Cello bereits weit in die Orchester und Konzerthäuser der Welt geschafft. Sie war 10 Jahre stets unterwegs – und stand in über 50 Ländern auf der Bühne. Als Solo-Cellistin reiste sie auf musikalischen Wegen nach Europa, Südamerika, Asien und Afrika. Daran schlossen sich Solo-Auftritte und Abenteuer an. Von 2006 bis 2008 entschied sie sich, palästinensische Kinder in der Westbank und den Flüchtlingslagern musikalisch zu unterrichten, unter anderem gemeinsam mit Daniel Barenboim.

Ihre Geschichten hat Sie mitgebracht und erzählt von ihren komischen, skurrilen und manchmal kaum zu glaubenden Erlebnissen – kombiniert mit musikalischen Arrangements auf dem Cello.

Come on over and tune in!

Meet HENRI's Friend Eva!

Musikalisch-literarische Reise
4. Oktober 2019
18:00 Uhr
im Wohnzimmer & Blauen Salon
(Pay as you please – der Hut geht rum)

Foto Credits: Caroline Pitzke

Visit Henri on your next city trip